Östliche Wüste

Aus
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die östliceh Wüste im Kartenhaus
Östliche Wüste
Region: Zentrum
Territorium: Hauptkontinent
bespielt von: Lastknightnik
Wappen: Wappen.jpg

Die östliche Wüste ist eine Region, die sich direkt an den Hexerberg bzw. das Bergmassiv dazu anschließt und bis weit in den Osten reicht. Die Wüste wird von einem Fluss in zwei Hälften geteilt. Sie ist nicht mehr bewohnt - alte Ruinen zeugen aber von früheren Hochkulturen hier.

Obwohl östlich der Hacienda wird sie wegen ihrer Nähe zur ersten Hauptregion und dem teilweisen Anschluss an die U1 noch zum Zentrum des Kontinents gerechnet.

Die südliche Pyramide

die südliche Pyramide und die U-Bahn - Haltestelle

Die Linie U1 hat hier eine Haltestelle. Von der Hacienda kommend hält die U-Bahnlinie 1 hier in der Wüste an der südlichen Pyramide und führt dann weiter in den kleinen Birkenwald im Südosten. Ausbaupläne zur nördlichen Pyramide oder zur Festung sind derzeit nicht realisiert.

Die südliche Pyramide ist eine einfache Tempelstruktur, die bei der Auffindung leider bereits teilweise zerstört war, weil die TNT-Falle unter der Pyramide gezündet hatte. Daher war es auch nicht geglückt, die Schätze aus der Schatzkammer zu bergen.

Neben der Haltestelle befindet sich ein Kaninchenstall. Auf der anderen Seite ist ein Eingang in eine Wüstenhöhle. Die Gegend ist nicht ungefährlich, weil hier auch bei Tag Wüstenzombies spawnen. Von hier führt eine Säulenstraße nach Norden zur Festung und zur zweiten Pyramide.

Die Wüstenfestung

Die Wüstenfestung im Detail
Östliche Wüste
Bauwerk: Wüstenfestung
Standort: östliche Wüste, Zentrum
Staffel: Vor und neben dem Let's Play
Erbauer: Lastknightnik

Die Wüstenfestung ist ein ganz aus Sandstein errichtetes Gebäude. Die hohen Mauern umschließen einen quadratischen Burghof mit einer Wasserquelle und einem Lagerschuppen. Jeder der Wachtürme ist begehbar, ebenso der Wehrgang rund um den Burghof.

Unter dem Burghof befinden sich Weizen- und Karottenfelder, um eine Belagerung der Festung unmöglich zu machen, da die Bewohner nicht ausgehungert werden können. Hier sind die Pflanzen außerdem vor der brutalen Sonne geschützt.


Die nördliche Pyramide

Der Westteil der östlichen Wüste

Die nördliche Pyramide war lange Zeit unberührt weswegen es hier auch gelang, die Schätze zu bergen (Let's Play #23). Der entsprechende Zugang ist allerdings inzwischen wieder verschüttet. Hier endet die Wüstenstraße.

Eine Besonderheit dieser Pyramide ist die Tatsache, dass sie halb in den Fluss hineinragt und damit die Biomgrenze überschreitet, was die Vermutung nahelegt, dass die Wüste dabei ist, wieder fruchtbar zu werden.



NavigationOrte auf dem Hauptkontinent
Orte im Zentrum Hauptstadt - Festung - Hacienda - Hexerberg - östliche Wüste
Orte im Westen Biddeford - Willow Creek
Orte im Süden Südstraße - Weithfurt - Hohentann - Moosdorf - Dschungel
Navigationandere Orte und Regionen
Orte im fernen Norden die einsame Insel - Hochfels
Sonstige Orte Nether