Biddeford

Aus
Wechseln zu: Navigation, Suche
Biddeford
Biddeford
Region: Westen
Territorium: Hauptkontinent
bespielt von: Lastknightnik und Stormingale
Wappen: Banner Biddeford.jpg

Biddeford ist eine große Siedlung am westlichen Ende des Hauptkontinents und war die zweite Region, die von Stormingale und Lastknightnik intensiv bespielt wurde. Es handelt sich dabei um ein natürlich generiertes Dorf mit einer Steinkirche, einer Schmiede, einem Brunnen und mehreren Feldern und Häusern.

Lastknightnik zog eine sehr hohe Mauer um das Dorf, da hier sehr viele Creeper und Skelette spawnen. Die Mauer besitzt zwei Ausgänge: Einen im Osten, der als Stadttor schön ausgestaltet ist und von zwei ewigen Flammen beleuchtet wird, und einer im Westen zum Hafen hin, wobei von hier aus auch der Weg ins Schloss führt. Eines der Häuser besitzt einen versteckten Kellereingang, mit dem man auch ins Schloss fliehen kann.

Im Süden wird die Mauer vom U-Bahn-Aufgang durchbrochen. Hier endet vorläufig die Linie U3.

Hier errichtete Lastknightnik das große Schloss von Biddeford, die Baumplantage und die Mauer um die Siedlung. Stormingale baute das nach ihr benannte Schiff und plante auch einen Hafen, der aber nie realisiert wurde.






Wichtige Bauwerke

Das Schloss in Biddeford

Schloss
Biddeford
Bauwerk: Das Schloss in Biddeford
Standort: Biddeford
Staffel: Staffel 1
Erbauer: Lastknightnik


In Biddeford steht das große Herrenhaus im Stil der absolutistischen Ära, das damit eigentlich nicht so ganz zum mittelalterlichen Setting passt. (Andererseits sind U-Bahnen und Tageslichtsensoren ja auch Anachronismen, also was soll's?).

Es besteht aus einem Hauptgebäude, das den Thronsaal, einen Speisesaal, zwei Schlafzimmer und einen Dachboden beherbergt. Angeschlossen daran ist der Dienerflügel, der den Schlafraum der Dienerschaft sowie die Küche mit einem gut versteckten geheimen Fluchtweg umfasst.

In der Außenanlage steht der Hauptturm der Wachmannschaft (Aus dem es auch einen Fluchtweg ins Dorf gibt), ein Pferdestall und eine Reihe von Blumenbeeten und Brunnen verziert die Anlage. Hinter dem Hauptgebäude befindet sich ein Heckenlabyrinth, ein Kräutergarten und ein Hühnerstall. Die Mauer überspannt auch einen See und ist an dieser Öffnung mit einem Eisengitter gesichert. Hinter der Mauer im Süden befindet sich zudem noch eine kleine Farm, ein Außenposten mit Weizen- und Rübenfeld sowie einigen Schafen, Kühen und Schweinen.

Eine detaillierte Beschreibung ist dem Hauptartikel Schloss Biddeford zu entnehmen.

Die Stormingale

Biddeford
Bauwerk: Stormingale
Standort: Biddeford
Staffel: Während Staffel 1
Erbauer: Stormingale

Die Stormingale ist ein kleines Segelschiff mit eingesperrten Hühnern unter Deck. Stormingale baute das Schiff in einer schlaflosen Nacht. Es transportierte Lastknightnik zwischen der ersten und zweiten Staffel, als er über Bord fiel und an eine einsame Insel gespült wurde.

Stormingale baute das Schiff in Vorbereitung auf die Errichtung eines Hafens. Leider stieg sie aus dem Spiel aus, bevor dieser realisiert werden konnte.

Bis dato hat sich Lastknightnik noch nicht daran gesetzt, diesen Umstand zu beheben, auch wenn es bereits weit fortgeschrittene Pläne dazu gibt. Eine der Entscheidungen, die hier zu treffen sind, wäre die, ob man eventuell eine eigene Halbstaffel des Let's Plays darauf verwenden sollte, den Hafen zu realisieren. Neben der Stormingale kämen dann allerdings weitere Schiffe hinzu, was dem Bauwerk ein bisschen seine Einzigartigkeit nehmen würde...

Die Baumplantage

Biddeford
Bauwerk: Baumplantage
Standort: Biddeford
Staffel: Vor dem Let's Play
Erbauer: Lastknightnik

Um immer genügend Holz von alles Baumsorten zu haben erbaute Lastknightnik die Baumplantage. Hier wachsen vom Eingang aus betrachtet Birken, Eichen, Tropenbäume, Fichten, Schwarzeichen und Akazien. Die Anlage ist mit einer Palisade aus Holz gesichert.

Künfigte Projekte

Hier sollten eigentlich noch eine Reihe von Dingen entwickelt werden.

  • Stormingale wollte hier einen großen Hafen errichten. Ob sie jemals wiederkehrt und dazu kommt ist allerdings mehr als fraglich.
  • Lastknightnik möchte den Fluchttunnel der DIenerschaft, der in einer Schlucht mündet, eigentlich mit einer geheimen Siedlung der entflohenen Leibeigenen ausgestalten. Da allerdings derzeit eine Reihe von anderen Projekten das Let's Play bestimmen ist dieser Plan vorerst auf Eis gelegt.
  • Die Gegend rund um Biddeford ist wenig erforscht. Eigentlich wollte Lastknightnik von hier aus ein Kartographieprojekt starten, kam aber bislang nicht dazu.


Apokryphes

Ebenso wie Willow Creek ist Biddeford als Name der Point&Klick - Adventurereihe Black Mirror entlehnt. Im Zweiten Teil spielt die erste Hälfte des Adventures in einer Hafenstadt namens Biddeford. Lastknightnik wird die Adventures im Zuge der Friday Horror Picture Show als Let's Plays veröffentlichen.

NavigationOrte auf dem Hauptkontinent
Orte im Zentrum Hauptstadt - Festung - Hacienda - Hexerberg - östliche Wüste
Orte im Westen Biddeford - Willow Creek
Orte im Süden Südstraße - Weithfurt - Hohentann - Moosdorf - Dschungel
Navigationandere Orte und Regionen
Orte im fernen Norden die einsame Insel - Hochfels
Sonstige Orte Nether